Studien zu WLAN zeigen schädigende Wirkungen

Studien zu WLAN zeigen schädigende Wirkungen

Studienrechereche 2015-4 erschienen

WLAN wird immer mehr zur meist benutzten Kommunikationsfrequenz, überall werden freie Zugänge (HotSpots) angeboten. Das Smartphone sendet und empfängt durch aktive Apps nahezu ständig, meist über WLAN. Trägt man das Smartphone körpernah, in der Hosen- oder Jackentasche, so werden insbesondere die Reproduktionsorgane ständig bestrahlt.

Lesen Sie mehr dazu unter: https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1015

Avatar

Über M DSIGN